03.06.2024 - Mitteilung
Anfang April 2024 erschien das rechtsvergleichende E-Book von Patricia Schiess zur Finanzierung des öffentlichen Rundfunks in Liechtenstein, Österreich, Deutschland und der Schweiz. » mehr
29.05.2024 - Monitoringbericht
Das Liechtenstein-Institut hat von der Gewaltschutzkommission der Regierung den Auftrag, Ereignisse, Entwicklungen und Vorfälle im Bereich Extremismus in Liechtenstein zu beobachten und zu dokumentieren. Der Monitoringbericht 2023 ist nun erschienen. Der Bericht stellt eine umfassende Aufarbeitung des Themas „Extremismus in Liechtenstein dar und ist ab sofort online verfügbar.  » mehr
29.05.2024 - Mitteilung
Die konjunkturell schwierige Situation in Liechtenstein hat sich leicht entspannt. Der Wert des Konjunkturindexes KonSens stieg im 1. Quartal 2024 wieder an gegenüber dem Vorquartal, von −0.9 auf −0.2. » mehr
28.05.2024 - Neue Publikation
Lukas Ospelt widmet sich in einem Arbeitspapier der Geschichte der Rezeptionen oder «legal transplants» auf zivilrechtlichem Gebiet im Fürstentum Liechtenstein von der frühen Neuzeit bis ins frühe 21. Jahrhundert. Dabei wird auch die unkonventionelle Frage aufgeworfen, ob es 1812 für den Rheinbundstaat Liechtenstein nicht zielführender gewesen wäre, den französischen Code civil von 1804 (in deutscher Übersetzung) anstelle des österreichischen ABGB von 1811 zu rezipieren. » mehr
27.05.2024 - Mitteilung
Die gesetzliche Einführung des Frankens in Liechtenstein jährte sich am 26. Mai zum hundertsten Mal, weshalb die Tagesschau des Schweizer Fernsehens einen Beitrag zur Übernahme der Schweizer Währung in Liechtenstein ausstrahlte und dafür Interviews am Liechtenstein-Institut durchführte. » mehr
13.05.2024 - Mitteilung
Vom 6. bis 8. Mai 2024 fand in der Sächsischen Landesbibliothek (SLUB) in Dresden die alljährliche Tagung der Arbeitsgemeinschaft deutschsprachiger Portale zur Regionalgeschichte und Landeskunde statt. Im Panel zum Schwerpunktthema «Sensible Daten» hielt Cornelius Goop einen Vortrag zum Thema: «Sensible Daten und soziale Nähe im Kleinstaat: Zeitgeschichtliche Themen im Historischen Lexikon des Fürstentums Liechtenstein». » mehr
13.05.2024 - Mitteilung
In einem aktuellen Forschungsprojekt am Liechtenstein-Institut und an der Universität Salzburg untersucht Jörg Paetzold, inwiefern kostenfreier öffentlicher Verkehr dazu beitragen kann, die Umstellung in der Verkehrsmittelwahl von individuellen Verkehr (z. B. Autos) auf öffentlichen Verkehr (z. B. Bus oder Schiene) zu ermöglichen. » mehr
13.05.2024 - Mitteilung
Wirtschaftsministerin Sabine Monauni, Brigitte Haas (Liechtensteinische Industrie- und Handelskammer) und Ivan Schurte (Wirtschaftskammer Liechtenstein) haben am 8. Mai 2024 den Bericht der Arbeitsgruppe «Arbeitskräftemangel» betreffend Massnahmen zur Erhöhung des Arbeitskräftepotenzials und der Erwerbsbeteiligung vorgestellt. An dessen Ausarbeitung war auch das Liechtenstein-Institut beteiligt. » mehr