Webinar: Die Höhe der Rundfunkgebühr – nicht nur in der Schweiz ein Thema

Datum:
27. Mai 2024, 13:00 - 14:00

In der Schweiz wird die Volksinitiative «SRG-Initiative – 200 Franken sind genug» zur Abstimmung gelangen. In Liechtenstein werden bald Unterschriften für die Privatisierung des Liechtensteinischen Rundfunks gesammelt. Die aktuelle Höhe des Rundfunkbeitrags von 18.36 Euro legte das deutsche Bundesverfassungsgericht mit Urteil vom 20. Juli 2021 fest. Auch der Wechsel zur Haushaltsabgabe in Österreich geht auf ein Gerichtsurteil zurück, auf das so genannte «Streaming-Urteil» des Verfassungsgerichtshofes. Dies alles ist Grund genug, dem Thema Rundfunkgebühr ein Webinar zu widmen.


Die Ausführungen stützen sich auf die bei Weblaw veröffentlichte Studie von Patricia Schiess: «Die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Ein Rechtsvergleich zwischen Liechtenstein, der Schweiz, Österreich und Deutschland mit ergänzenden Ausführungen zur Medienförderung Liechtensteins».
 

Moderiert wird das Gespräch von Dr. Philip C. Hanke, Verlagsleiter bei der Weblaw AG.


Anmeldung
Das Webinar ist kostenlos und für alle frei zugänglich. Um am Webinar teilnehmen zu können, müssen Sie sich vorgängig hier registrieren.
 

Sendung nachhören
Falls es Ihnen nicht möglich ist, live am Webinar teilzunehmen, können Sie den Podcast nachträglich hier nachhören.

Eine Veranstaltung von Weblaw