Brunhart, Andreas; Geiger, Martin (2020): Stützungsmassnahmen für die Wirtschaft in Liechtenstein und Vergleichsstaaten während der Corona-Krise: Analyse aus volkswirtschaftlicher Perspektive. Studie im Auftrag des Ministeriums für Infrastruktur, Wirtschaft und Sport der Regierung des Fürstentums Liechtenstein. Unter Mitwirkung von Elias Hasler. Bendern.

Erscheinungsjahr:
2020

Das Ministerium für Infrastruktur, Wirtschaft und Sport beauftragte das Liechtenstein-Institut im Mai 2020, die unmittelbar in Folge der COVID-19-Pandemie eingeführten wirtschaftlichen Unterstützungsmassnahmen Liechtensteins in der vorliegenden Studie mit anderen Staaten zu vergleichen und deren Wirkung ökonomisch zu evaluieren. Der Fokus der Studie liegt auf der angebotsorientierten, unmittelbaren wirtschaftspolitischen Krisenreaktion und bezieht sich vor allem auf die Monate März bis Juni 2020. Als Vergleichsgruppe für Liechtenstein werden insbesondere die umliegenden Länder Schweiz, Österreich und Deutschland herangezogen. Zudem wird Luxemburg berücksichtigt, um einen Vergleich mit einem anderen und volkswirtschaftlich ähnlichen Klein(st)staat zu haben. Neben den Stützungsmassnahmen werden in der Studie die konjunkturellen Entwicklungen der ersten Jahreshälfte 2020 diskutiert und die Frage erörtert, ob und welche weiteren wirtschaftspolitischen Massnahmen vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen sinnvoll sind.