Dr. Thomas Milic

Lebenslauf

 

Aus- und Weiterbildung
2001–2005

Promotion zum Dr. phil. I Universität Zürich
Dissertation „Ideologie und Stimmverhalten“, angenommen auf Antrag von Prof. Dr. Ulrich Klöti und Prof. Dr. Hanspeter Kriesi.

1993–2001 Studium der Politikwissenschaften, der Allgemeinen Geschichte und der Publizistikwissenschaften an der Universität Zürich

                                                                                               

Beruflicher Werdegang
seit 2021  Forschungsbeauftragter am Liechtenstein-Institut
2015–2020 Dozent, Lehrstuhl Methoden des IPZ, Universität Zürich
2015–2020 Senior Researcher, Zentrum für Demokratie Aarau, Aarau
2014–2018 Leiter Bereich Abstimmungen und Wahlen, sotomo, Zürich
2014 Projektleiter, gfs.bern, Bern
2009–2014 Oberassistent am Institut für Politikwissenschaften, Universität Bern
2005–2014  Oberassistent an der Abteilung Innenpolitik/Vergleichende Politik des IPZ, Universität Zürich
2002–2003 Projekt „Analyse des Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesses zum Elektrizitätsmarktgesetz“ unter der Leitung von Hanspeter Kriesi; Auftraggeber: Bundesamt für Energie
2002–2005 Kantonale Assistenz an der Abteilung Innenpolitik/Vergleichende Politik des IPZ, Universität Zürich
1999–2001 Egon Zehnder International, Zürich, Teilzeitarbeit
1993–1999 Die Schweizerische Post, Teilzeitarbeit im Schalterbereich und im Backoffice
1991–1993

Die Schweizerische Post, Zürich, Diplom Betriebssekretär PTT

   

Sprachen
Deutsch

Muttersprache

Serbo-Kroatisch

gute mündliche und schriftliche Kenntnisse

Englisch                                 sehr gute mündliche und schriftliche Kenntnisse
Französisch                           gute mündliche und schriftliche Kenntnisse
Italienisch elementare Kenntnisse
Russisch elementare Kenntnisse