Kommentar zur Verfassung des Fürstentums Liechtenstein

Fachbereich:
Forschungsbereich:

Das Projekt beinhaltet eine wissenschaftlich fundierte, Rechtsprechung und Literatur gleichermassen umfassend darstellende Kommentierung der liechtensteinischen Verfassung, welche als Online-Kommentar veröffentlicht wird. Das aus liechtensteinischen, schweizerischen und österreichischen Experten des Verfassungsrechts bestehende Begleitgremium hat im abgelaufenen Jahr zweimal getagt. Die mit der Umsetzung des Projekts beauftragte Internetfirma sowie die zur Gestaltung beigezogene Graphikerin haben den Projektverantwortlichen die für die Vorbereitung der Online-Schaltung notwendigen Vorlagen übergeben.

 

Begleitgremium
Dem Projekt ist ein Begleitgremium zugeordnet, dessen Aufgabe es ist, die Arbeiten der Forschungsbeauftragten zu unterstützen und ihr Expertenwissen einfliessen zu lassen. 

 

Dem Begleitgremium gehören an:

  • Prof. Dr. iur. Bernhard Ehrenzeller, Universität St. Gallen (bis 13. Juni 2019)
  • Univ.-Prof. Dr. iur. Anna Gamper, Universität Innsbruck (seit 20. Mai 2016)
  • Dr. Christian Frommelt, Direktor des Liechtenstein-Instituts
  • Univ.-Prof. DDr. iur. Christoph Grabenwarter, Wirtschaftsuniversität Wien (bis 20. Mai 2016)
  • Dr. Hilmar Hoch, Vizepräsident des Staatsgerichtshofes
  • Prof. Dr. rer. publ. Andreas Kley, Universität Zürich, Mitglied des Wissenschaftlichen Rats des Liechtenstein-Instituts
  • Dr. phil. Wilfried Marxer, Forschungsleiter Politik am Liechtenstein-Institut
  • Dr. Michael Ritter, Rechtsanwalt
  • Dr. Emanuel Schädler, Forschungsbeauftragter am Liechtenstein-Institut
  • Dr. Hugo Vogt, Rechtsanwalt
  • Dr. Herbert Wille, ehemaliger Forschungsbeauftragter am Liechtenstein-Institut
  • Dr. Tobias Michael Wille, Mitarbeiter des Staatsgerichtshofes

 

verfassung.li