Doppelbürgerschaft in der Schweiz: Hintergründe, Chancen, Risiken

Hauptverantwortlich:
Ist abgeschlossen:
Ja

Im Auftrag der Eidgenössischen Kommission für Migration (EKM) erstellten Joachim Blatter von der Universität Luzern, Michael Buess von Demoscope sowie Martina Sochin D’Elia vom Liechtenstein-Institut eine Studie zum Thema Doppelbürgerschaft in der Schweiz. Bereits jede vierte Schweizerin und jeder vierte Schweizer im In- und Ausland hat mindestens eine weitere Staatsbürgerschaft. Immer mehr Menschen erlangen die Doppelbürgerschaft durch Geburt. Die Studie, die in den Jahren 2017 und 2018 erstellt und im Dezember 2018 der breiten Öffentlichkeit vorgestellt wurde, präsentiert erstmals einen umfassenden Überblick zur Entwicklung sowie zu den Chancen und Risiken von Doppelbürgerschaft in der Schweiz.