Fakten auf den Tisch – Warum hapert es immer noch an der Gleichstellung von Frauen auf dem Arbeitsmarkt?

Vortragsreihe:
Wirtschaftspolitisches Seminar Alpenrhein
Zeit:
20. Mai 2021, 17:15 - 18:15

20. Seminar Alpenrhein

Das Zentrum für wirtschaftspolitische Forschung (ZWF) der Fachhochschule Graubünden und das Liechtenstein-Institut veranstalten einen Gastvortrag im Rahmen des Wirtschaftspolitischen Seminars Alpenrhein.

 

Prof. Christina Felfe de Ormeno von der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Würzburg wird einen Vortrag zum Thema «Fakten auf den Tisch – Warum hapert es immer noch an der Gleichstellung von Frauen auf dem Arbeitsmarkt?» halten.

 

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit den Herausforderungen und Chancen rund um das Thema «Gleichstellung von Frauen auf dem Arbeitsmarkt». Frauen verdienen in der Schweiz durchschnittlich 19% weniger als ihre männlichen Kollegen. Der Frauenanteil in den Vorständen der 118 grössten Schweizer Unternehmen liegt bei 10 Prozent. Im Rahmen der Veranstaltung werden diese Phänomene basierend auf einem wissenschaftlichen Fundament diskutiert und Antworten zu den Fragen «Wie gross ist der Gender Pay Gap wirklich und worauf ist es zurückzuführen?» und «Warum sind Frauen auf dem Arbeitsmarkt immer noch nicht gleichgestellt?» geliefert.

 

Zur Referentin
Prof. Christina Felfe de Ormeno

 

Organisatorisches
Die Veranstaltung findet online im Rahmen eines Webinars statt. Die Veranstaltung ist kostenlos.