Das kanonische Recht im Spiegel des Codex Iuris Canonici von 1983

Zeit:
6. Mai 2021, 14:20 - 15:50

Zum Vortrag
Das kanonische Recht ist das katholische Kirchenrecht. Neben dem römischen und dem germanischen Recht ist das kanonische Recht einer der drei wirkmächtigen Ströme in der Rechtsgeschichte der vergangenen zweitausend Jahre. Dies allerdings mit einem wesentlichen Unterschied: Allein das kanonische Recht steht bis heute in ungebrochener Kontinuität in Kraft, und zwar derzeit mit dem Codex Iuris Canonici von 1983, dem geltenden Gesetzbuch der römisch-katholischen Kirche. Dieses Gesetzbuch widerspiegelt – rechtshistorisch rückblickend – die Jahrhunderte der kanonischen Rechtsentwicklung und lässt diese anhand seiner Regelungen im Einzelnen anschaulich zurückverfolgen.

 

Referent
Dr. iur. Emanuel Schädler, Forschungsbeauftragter Recht am Liechtenstein-Institut

 

Ort
Gemeindesaal Eschen

 

Eine Veranstaltung des Senioren-Kolleg Liechtenstein

www.senioren-kolleg.li