Blick (zurück) auf den Staatsgerichtshof – Erzählcafé mit ehemaligen StGH-Richtern

Vortragsreihe:
100 Jahre Liechtensteinische Verfassung
Zeit:
5. November 2020, 18:30 - 20:00
Ort:
Aula der Primarschule Gamprin
Bühl 23
LI 9487 Gamprin

Referenten
Dr. Rony Frick, Prof. Daniel Thürer und Prof. Klaus Vallender – alle drei sind ehemalige Richter des Staatsgerichtshofs

 

Zur Veranstaltung
Am 5. Oktober 2021 feiert die liechtensteinische Verfassung ihren 100. Geburtstag. Das Liechtenstein-Institut läutet das Jubiläumsjahr mit einer Veranstaltung zum Staatsgerichtshof ein. Er wurde durch die Verfassung von 1921 als Verfassungsgericht mit sehr weit gehenden Kompetenzen geschaffen. Bis heute ist der Staatsgerichtshof zentral für die Durchsetzung der durch die Verfassung gewährleisteten Rechte. Überdies wacht er darüber, dass Liechtenstein die in den menschenrechtlichen Übereinkommen und im EWR-Abkommen enthaltenen Vorgaben umsetzt.

 

Die drei ehemaligen StGH-Richter Rony Frick, Daniel Thürer und Klaus Vallender blicken auf zusammen 44 Jahre Tätigkeit am StGH zurück. Ihre Tätigkeit als Richter deckt die Zeitspanne von 1989 bis 2011 ab.

 

Im lockeren Rahmen eines Erzählcafés berichten sie über ihre Zeit am StGH. Sie teilen mit dem Publikum ihre Erfahrungen als Richter und reflektieren über die Bedeutung des Verfassungsgerichts damals wie heute. Selbstverständlich besteht auch für die Zuhörerinnen und Zuhörer Gelegenheit, mit ihnen in einen Dialog zu treten.

 

Moderation
Prof. Patricia Schiess, Forschungsleiterin Recht am Liechtenstein-Institut

 

Weitere Veranstaltungen zum Jubiläum „100 Jahre Liechtensteinische Verfassung“
Zum Jubiläum 100 Jahre Verfassung des Fürstentums Liechtenstein veranstaltet das Liechtenstein-Institut am Donnerstag, 17. Juni 2021 (am Abend), eine öffentliche Podiumsdiskussion. Am Freitag, 18. Juni 2021 (ganzer Tag), findet ein rechtswissenschaftliches Kolloquium statt.

 

Im Rahmen einer interdisziplinären Vortragsreihe im Frühjahr 2021 sollen das Werden der Verfassung und ihre Wirkungen beleuchtet werden.