Regelmässige volkswirtschaftliche Expertise und Beratung

Neben den üblichen Publikationen, Studien/Auftragsstudien, Vorträgen oder Medienbeiträgen wird die ökonomische und statistische Expertise der Forschenden des Fachbereichs Volkswirtschaft auch häufig in Form von regelmässigen Einschätzungen oder fallweiser Beratung für die liechtensteinische Regierung, Ämter der öffentlichen Verwaltung, die Finanzmarktaufsicht oder gegenüber internationalen Institutionen konsultiert. Beispiele hierfür sind die jährlichen Gespräche zum Länder-Rating (Standard & Poor’s und Moody’s), die Besuche des Internationalen Währungsfonds anlässlich der liechtensteinischen Beitrittsverhandlungen, Vorbereitungsgespräche zu Ministertreffen, der Einsitz in der Statistikkommission der Regierung oder die Mitarbeit in der Regierungsarbeitsgruppe Fachkräftemangel.