Geschlechtergeschichte

Fachbereich:
Ist abgeschlossen:
Ja

Das Erkenntnisinteresse der Geschlechtergeschichte, in der „Geschlecht“ als zentrales gesellschaftliches Strukturprinzip verstanden wird, gilt dem Wandel von Geschlechterrollen, der spezifischen Situation von Frauen und Männern und dem Verhältnis der Geschlechter. Die Publikationen zu dieser Thematik betreffen primär die Arbeiten von Martina Sochin D’Elia zu Fragen der Mädchenbildung und weiblicher Karriereverläufe in Liechtenstein.