Die Verfassungsbeschwerde zum Staatsgerichtshof

Fachbereich:
Forschungsbereich:
Verantwortlich:
Ist abgeschlossen:
Ja

Die in diesem Buch publizierte Untersuchung versteht sich als eine systematische Darstellung des verfassungsbeschwerdebezogenen Verfassungsprozessrechts. Basierend auf einer umfassenden Aufbereitung der Judikatur des Staatsgerichtshofs und unter Berücksichtigung des einschlägigen ausländischen Prozessrechts (Schweiz, Österreich, Deutschland) werden die zentralen Aspekte und Probleme des verfassungsprozessualen Grundrechtsschutzes thematisiert, aber auch die Defizite des geltenden liechtensteinischen Rechts analysiert. Zugleich werden grundsätzliche Fragestellungen aufgegriffen wie diejenige nach der Eigenart von Verfassungsrechtsprechung und nach dem Verhältnis von so genannter Fachgerichtsbarkeit und Verfassungsgerichtsbarkeit.