Beihilferecht

Fachbereich:
Forschungsbereich:

Angeregt durch die Case Study zu Liechtenstein in dem von der ESA (EFTA Surveillance Authority) in Auftrag gegebenen Studie vom Juli 2019 über Beihilfen «Study on private enforcement of state aid rules by national courts» (siehe Study on state aid in the EEA EFTA States) wurden zwei weitere Publikationen.

 

Einerseits wurden von Sarah Schirmer und Enya Steiner für das in Österreich herausgegebene Jahrbuch 2019 „Beihilferecht“ die neueren Beihilfe-Fälle des EFTA-Gerichtshofs zusammengetragen.

 

Andererseits erfolgte von Sarah Schirmer in der LJZ eine Darstellung des auf Beihilfen anwendbaren Rechts in der EU und im EWR mit einer Analyse der Situation in Liechtenstein. Dabei zeigte Sarah Schirmer insbesondere auf, welche Rolle die nationalen Gerichte bei der Durchsetzung des Beihilferechts spielen.

 

Abgeschlossen: Sommer 2020