Dr. Eike-Christian Hornig

Medienauftritte (ab 2020)

  • 13.9.21: Studiogast bei PHÖNIX zum Thema TV-Triell der Kanzlerkanditaten: 
  • 10.9.21: Stellungnahme in der Rheinischen Post zur Bundestagswahl: https://rp-online.de/politik/bundestagswahl-2021-spd-liegt-bei-der-sonntagsfrage-weiter-vor-der-union_aid-62660301
  • 22.03.21: Interview mit Bayern2-Radio über die Situation in der CSU.
  • 15.03.21: Studiogast in der LIVE-Wahlsondersendung des HR-Fernsehens zur Kommunalwahl in Hessen.
    LIVE-Studiogast in der Wahlsondersendung von 17.30 Live von Sat.1 (Regionalfenster Hessen u. Rheinland-Pfalz) zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz.
  • 14.03.21: Studiogast in der LIVE-Wahlsondersendung des HR-Fernsehens zur Kommunalwahl in Hessen.
  • 11.03.21: Interview mit Hessenschau.de vom Hessischen Rundfunk über Kommunalwahlen, Parteien und Demokratie
  • 19.01.21: LIVE-Studiogast bei PHOENIX zu den aktuellen politischen Entwicklungen und Corona-Maßnahmen.
  • 13.01.21: Interview mit SR2-Radio vom Saarländischen Rundfunk über die Reform der Demokratie durch Bürgerräte.
  • 11.01.21: LIVE-Studiogast in der Diskussionssendung FAKT IST vom Mitteldeutschen Rundfunk MDR-Fernsehen.
  • 09.01.21: Interview mit Bayern2-Radio über die Entscheidung zum CDU-Parteivorsitz.
  • 03.12.20: LIVE-Studiogast bei PHOENIX zu den aktuellen politischen Entwicklungen und Corona-Maßnahmen.
  • 23.11.20: LIVE-Studiogast in der Fernsehsendung Hessenschau des HR-Fernsehens zum Thema Kommunalwahlen.
  • 29.10.20: LIVE-Studiogast bei PHOENIX zu den aktuellen politischen Entwicklungen und Corona-Maßnahmen.
  • 03.07.20: Stellungnahme im RTL-Fernsehen über die Rolle der Politik in der Corona-Pandemie.
  • 14.05.20: Interview mit PHOENIX über die Regierungserklärung der Bundesregierung
  • 25.03.20: Interview mit HR-Inforadio über Mitglieder der Bundesregierung und die Corona-Pandemie.
  • 17.02.20: Interview mit HR-Inforadio über die politische Lage in Hessen (Hessentrend)
  • 15.02.20: Interview mit dem bulgarischen öffentlich-rechtlichen Rundfunk über die Veränderungen in der CDU.
  • 11.02.20: Interview mit Bayern2-Radio über die Führungskrise in der CDU
  • 10.02.20: Interview mit 17.30 Live von Sat.1 (Regionalfenster Hessen u. Rheinland-Pfalz) über die Lage in der CDU.
  • 07.02.20: Interview mit HR-Inforadio über die Lage in der CDU.
  • 06.02.20: Interview mit HR2-Radio über die Regierungsbildung in Thüringen.
  • 31.01.20: Interview mit Bayerischer Rundfunk BR24 über Abgeordnetenimmunität
    LIVE-Interview mit Radio Bayern2 über Abgeordnetenimmunität
  • 03.01.20: Interview mit 17.30 Live von Sat.1 (Regionalfenster Hessen u. Rheinland-Pfalz) über das politische Jahr 2020.
Curriculum Vitae

                                                     

Aus- und Weiterbildung
2009 Promotion zum Dr. rer. pol. Universität Osnabrück: Arbeit: „Die Parteiendominanz direkter Demokratie in Westeuropa“.
2001 - 2002 Auslandsstudium der Politikwissenschaft, Università Roma Tre, Rom/Italien; Stipendium der Ital. Regierung.
1998 - 2004 Studium der Politikwissenschaft, Neuere und Neueste Geschichte, Medienwissenschaft, Universität Osnabrück.


                                                                                               

Beruflicher Werdegang
seit 1.4.2021  Forschungsbeauftragter im Fachberich Politik am Liechtenstein-Institut.
2020 - 2021 Vertretung der W3-Professur „Vergleichende Regierungslehre“, Staatswissenschaftliche Fakultät, Universität Erfurt.
2018 - 2019  Vertretung der W3-Professur „Politisches System der BRD und Vergleich politischer Systeme“ (Prof. Dr. Arthur Benz), TU Darmstadt.
2018 Gastprofessur (W2) am Institut für Politikwissenschaft, Vergleichende Politikwissenschaft, TU Darmstadt.
2012 - 2020 Juniorprofessor für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Demokratie- und Demokratisierungsforschung, Justus-Liebig-Universität Giessen.
2010 - 2012 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl „Politisches System der BRD und Vergleich politischer Systeme“ (Prof. Dr. Arthur Benz), TU Darmstadt.

2009 - 2010

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Forschungsprojekt „Muster der Verfassungsreform föderaler Strukturen“ (Prof. Dr. Arthur Benz), FernUniversität in Hagen.

2006 - 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Lehrgebiet „Vergleichende Politikwissenschaft“ (Prof. Dr. Ralf Kleinfeld), Universität Osnabrück.

 

                                                     

Internationale Erfahrung
2019 Chung-Ang University​​​: Visiting Scholar, Center for German and European Studies, Seoul/Südkorea.
2018 University of Tokyo: Visiting Scholar, DESK Center for German and European Studies, Tokio/Japan.
2017 University of Berne: Visiting Scholar, Institut für Politikwissenschaft,  Bern/Schweiz (gefördert vom Schweizer Nationalfond SNF).

 

 

Fellowship und Auszeichnungen
2020 Taiwan Fellowship, Ministry of Foreign Affairs/ R.O.C. Taiwan
2011 Preis für Generationengerechtigkeit (1. Platz) für die Idee von direkter Demokratie als Blockadelöser für generationengerechte Politik
2007 Preis für Gute Lehre, Universität Osnabrück
2001/2002 Stipendium der Italienischen Regierung

                                                      

 

Sonstiges
Sprachen Deutsch (Muttersprache), Englisch, Italienisch, Französisch, Chinesisch