NEWSARCHIV

23 Apr 2024 - News
Um den Stoff ihres Unterrichts zum Thema Konjunktur mit Einblicken in die diesbezügliche Forschung zu vertiefen, besuchte eine Schulklasse des Liechtensteinischen Gymnasiums das Liechtenstein-Institut.
» more
15 Apr 2024 - News
Vom 11. bis 13. April 2024 fand an der Universität Graz der 15. Österreichische Zeitgeschichtetag statt. Zusammen mit Prof. Dr. Marcus Gräser (Universität Linz) organisierte Stephan Scheuzger ein Panel zum Thema: „Internationale Sozialpolitik im Nationalstaat – nationale Sozialpolitik im internationalen Zusammenhang. ‚Welfare state building“ in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg“. Er hielt in diesem Rahmen das Referat: „Liechtenstein und Costa Rica – Sozialpolitische Entwicklungen in zwei Kleinstaaten im Jahrzehnt nach dem Ersten Weltkrieg“.
» more
10 Apr 2024 - News
On April 4–5, 2024, the second workshop in “Empirical Macroeconomics: The Transmission of Macroeconomic Shocks and Policy Challenges” took place at the University of Innsbruck in cooperation with the Liechtenstein Institute.
» more
5 Apr 2024 - Neue Publikation
Lukas Ospelt widmet sich in der Liechtensteinischen Juristen-Zeitung Nr. 1/24 der Frage, ob bzw. inwieweit das jüngst in Österreich in Kraft getretene Gesetz zur strafrechtlichen Rehabilitierung und Entschädigung von Homosexuellen von Liechtenstein rezipiert werden sollte. Die staatliche Wiedergutmachung  bezieht sich dabei ausschliesslich auf Verfolgungsmassnahmen und Strafurteile für sexuelle Handlungen, die bei verschiedengeschlechtlicher Begehung nicht strafbar gewesen wären.
» more
4 Apr 2024 - Neue Publikation
Nicht nur in Liechtenstein, sondern auch in seinen Nachbarländern wird darüber diskutiert, welchen Auftrag die öffentlich-rechtlichen Radio- und Fernsehsender erfüllen sollen. Meinungsverschiedenheiten bestehen auch über die finanziellen Mittel der Rundfunkanstalten. In welchem Umfang sollen und können sie Werbegelder einwerben? Wer muss für die Kosten des öffentlichen Rundfunks aufkommen: die Besitzerinnen und Besitzer von Empfangsgeräten, jeder Haushalt, Unternehmen, die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler? Welches Organ legt die Höhe einer allfälligen Rundfunkabgabe fest?
» more
28 Mar 2024 - News
Die Universität Liechtenstein, die Private Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL) und das Liechtenstein-Institut bilden gemeinsam den Hochschulverbund Liechtenstein. An allen drei Institutionen wird wissenschaftliche Forschung betrieben mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten. Am 27. März 2024 stellten sich die drei Institutionen zum zweiten Mal im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung mit Podiumsdiskussion, Posterausstellung und Science Slam an der UFL in Triesen der interessierten Öffentlichkeit vor.
» more
27 Mar 2024 - Neue Publikation
Liechtensteins Wirtschaftsleistung gemessen am realen Bruttoinlandsprodukt (BIP) stagnierte im Jahr 2023, die konjunkturelle Abwärtstendenz des Vorjahres wurde aber gestoppt. Gemäss Schätzungsmodell des Liechtenstein-Instituts belief sich das nominale BIP Liechtensteins im Jahr 2023 auf circa 7’094 Mio. CHF. Gegenüber der vom Amt für Statistik veröffentlichten vorläufigen Schätzrechnung des nominalen BIP 2022 ergibt sich im Schätzungsmodell für 2023 ein leicht positives nominales BIP-Wachstum von rund +1%, was inflationsbereinigt eine reale BIP-Wachstumsrate von ungefähr 0% bedeutet.
» more
21 Mar 2024 - News
Am 11. und 20. März erinnerten das Liechtenstein-Institut und der Historische Verein in einer zweiteiligen Veranstaltungsreihe an das Revolutionsjahr 1848/49. Vorträge von Peter Geiger und Alexandra Bleyer beleuchteten die Vorgänge und Bedeutung des «tollen Jahres» im liechtensteinischen respektive im europäischen Kontext. Eine abschliessende Podiumsdiskussion widmete sich der Frage nach dem demokratischen Gehalt und Erbe der Revolution.
» more
19 Mar 2024 - News
Am 7. März 2024 nahm Georges Baur an der Universität St. Gallen an einer Debatte zum Thema «Soll die Schweiz dem EWR beitreten?» teil. Organisiert wurde der Anlass vom Thinktank foraus und der Europäischen Bewegung Ostschweiz.
» more
17 Mar 2024 - Neue Publikation
Martin Geiger (Liechtenstein-Institut) untersucht gemeinsam mit Jochen Güntner (JKU Linz) die makroökonomischen Auswirkungen des Prozesses des Austritts Grossbritanniens aus der EU. Ihre Forschungsergebnisse werden im Artikel «The chronology of Brexit and UK monetary policy» dargestellt, welcher im renommierten Journal of Monetary Economics erschienen ist.
» more
11 Mar 2024 - Survey
Am 25. Februar 2024 stimmte das Liechtensteiner Stimmvolk über das Volksbegehren der Demokraten pro Liechtenstein (DpL) zum Einbezug des Volkes bei der Bestellung der Regierung ab. Die Vorlage wurde vom liechtensteinischen Stimmvolk mit 68 Prozent abgelehnt. Das Liechtenstein-Institut führte in Zusammenarbeit mit dem Liechtensteiner Vaterland eine Onlineumfrage durch, um die Gründe für die Zustimmung oder Ablehnung in Erfahrung zu bringen.
» more
5 Mar 2024 - News
Am 4. März 2024 fand die zehnte Ausgabe der Seminarreihe «LIEconomics» statt. Das mehrmals pro Jahr durchgeführte LIEconomics-Seminar wird vom Liechtenstein-Institut organisiert und dient dem Forschungsaustausch zu ökonomischen Themen und Statistiken mit Relevanz für Liechtenstein.
» more
29 Feb 2024 - Neue Publikation
Lukas Berend, Andreas Brunhart and Martin Geiger analyze possible causes for the weak development of Liechtenstein exports since the 2008/09 financial crisis. The study shows that the weak export development cannot be explained by a general decline in international demand for the products of Liechtenstein industrial companies, but rather by shifts in production abroad.
» more
28 Feb 2024 - Survey
Im Auftrag der Regierung führte das Liechtenstein-Institut eine Studie über die Haltung der Liechtensteiner Bevölkerung zu Medien und zum Mediennutzungsverhalten durch. Regierungsrätin Sabine Monauni und Thomas Milic, Forschungsleiter Politik am Liechtenstein-Institut, stellten im Rahmen einer Medienkonferenz die wichtigsten Ergebnisse vor.
» more
28 Feb 2024 - Survey
Am Sonntag, 25. Februar 2024, erteilte das Liechtensteiner Stimmvolk der Vorlage der Verfassungsinitiative der Demokraten pro pro Liechtenstein «Einbezug des Volkes bei der Bestellung der Regierung» (Volkswahl der Regierung) eine klare Absage vor. Nun liegen erste Ergebnisse aus der vom Liechtenstein-Institut durchgeführten Abstimmungsbefragung vor.
» more
15 Feb 2024 - Neue Publikation
Am 21. Januar 2024 stimmte das Liechtensteiner Stimmvolk über drei Vorlagen ab: die Einführung der Photovoltaik-Pflicht, die Verschärfung der Gebäuderichtlinien und die Initiative zur Abänderung des Gesetzes über das elektronische Gesundheitsdossier. Alle drei Vorlagen wurden abgelehnt. Das Liechtenstein-Institut führte in Zusammenarbeit mit dem Liechtensteiner Vaterland eine Online-Umfrage durch, um die Gründe für die Stimmentscheide in Erfahrung zu bringen.
» more
15 Feb 2024 - News
The longer lasting weak performance of Liechtenstein’s economy has continued. The value of the KonSens business cycle index fell from −0.4 to −0.9 in the 4th quarter of 2023.
» more
14 Feb 2024 - News
Am Freitag, 18. Oktober 2024, findet in Gamprin zum zweiten Mal der Liechtensteinische Historikerinnen- und Historikertag statt. Die Veranstaltung verfolgt das Ziel, Historikerinnen und Historiker über ihre Arbeit ins Gespräch zu bringen und sich über Forschungsvorhaben, geschichtswissenschaftliche Konzepte, methodologische Fragen oder Quellenbestände auszutauschen. Das Tagungsthema der diesjährigen Ausgabe der Veranstaltung ist «Familie». Der Call for Papers ist publiziert.
» more
12 Feb 2024 - Survey
Am 25. Februar 2024 hat das Liechtensteiner Stimmvolk über die Verfassungsinitiative der Demokraten pro Liechtenstein (DpL) «Einbezug des Volkes bei der Bestellung der Regierung» (Volkswahl der Regierung) zu befinden. Wie stehen Sie zu dieser Vorlage?
» more
7 Feb 2024 - News
Anlässlich einer Pressekonferenz haben am 7. Februar 2024 Regierungschef Dr. Daniel Risch, Generalsekretär-Stellvertreterin Eve Beck und Dr. Emanuel Schädler den Bericht und Antrag (BuA Nr. 3/2024) zum Religionsgemeinschaftengesetz (RelGG) vorgestellt. Emanuel Schädler hat im Auftrag der Regierung den BuA im Wesentlichen ausgearbeitet.
» more
26 Jan 2024 - News
2010 hatte Rupert Quaderer, langjähriger Forschungsbeauftragter am Liechtenstein-Institut, einen umfangreichen Aktenbestand aus dem Nachlass Wilhelm Beck erhalten. Diese Unterlagen wurden nun per Schenkungsvertrag zur weiteren Bearbeitung und Erschliessung an das Landesarchiv übergeben. Ziel ist es, die Unterlagen für die Forschung allgemein zugänglich zu machen.
» more
24 Jan 2024 - Survey
Am Sonntag, 21. Januar 2024, erteilte das Liechtensteiner Stimmvolk allen drei Vorlagen eine klare Absage. Erste Ergebnisse aus der Umfrage des Liechtenstein-Instituts liegen nun vor. Sie zeigen, dass bei den Energievorlagen Grundüberzeugungen ausschlaggebend waren, während finanzielle Motive nur eine untergeordnete Rolle spielten. Unter den Nein-Stimmenden dominierte dabei das Motiv der Verbotskultur, bei der Befürworterschaft hingegen der Klimaschutz.
» more
18 Jan 2024 - Neue Publikation
In the newly published LI Focus 1/2024, Andreas Brunhart and Julian Meier examine the distribution of income and wealth as well as the extent of state redistribution in Liechtenstein, along with an international comparison.
» more
10 Jan 2024 - News
Anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums der liechtensteinischen Verfassung versammelten Hilmar Hoch, Christina Neier und Patricia Schiess im Auftrag des Liechtenstein-Instituts eine Reihe von rechtswissenschaftlichen Beiträgen in einem Sammelband. Er erschien 2021 in der Reihe „Liechtenstein Politische Schriften“ (LPS) als Band 62. Die Publikation ist seit Kurzem online zugänglich.
» more
8 Jan 2024 - News
Am 21. Januar 2024 hat das Liechtensteiner Stimmvolk gleich über drei Vorlagen zu befinden: über die Anpassung der Gebäudevorschriften, die Photovoltaik-Pflicht und das elektronische Gesundheitsdossier. Was denken Sie über diese Vorlagen?
» more
14 Dec 2023 - Neue Publikation
Bereits zum vierten Mal stellen das Liechtenstein-Institut, die Private Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL) und die Universität Liechtenstein – die drei Institutionen des Hochschul­standorts Liechtenstein – in einem gemeinsamen Magazin ihre vielfältigen Tätigkeiten und Forschungsgebiete vor.
» more
11 Dec 2023 - Gastkommentar
In einem Gastkommentar in der neuesten Ausgabe der Lie-Zeit stellt Stephan Scheuzger ein Plädoyer zur Überwindung des anthropozentrischen Geschichtsbildes vor.
» more
7 Dec 2023 - Neue Publikation
In the newly published LI Facts 1/2023, Andreas Brunhart presents an international comparison of the subsidization activities of Liechtenstein’s public households.
» more
4 Dec 2023 - News
Das Liechtenstein-Institut organisiert 2024 gemeinsam mit der Universität Innsbruck einen Workshop in empirischer Makroökonomik zum Thema «Transmission makroökonomischer Schocks und Herausforderungen für die Wirtschaftspolitik».
» more
27 Nov 2023 - News
On November 23, the 8th Gutenberg Ethics Forum took place at Haus Gutenberg in Balzers, at which Andreas Brunhart from the Liechtenstein Institute also held a presentation. The theme of this year's Ethics Forum was «The power of money».
» more