German | English

Schiess, Patricia (2017): Menschenrechte im Kleinstaat. Zur Menschenrechtssituation im Fürstentum Liechtenstein. Foliensatz eines öffentlichen Vortrages vor der Forschungsgemeinschaft „Mensch im Recht“ im Schmiedenhof Basel am 13. Dezember 2017.

Publication year:
2017
PDF Download (1.2 MB)
Dieser Vortrag erläutert die Grundlagen der im Völkerrecht und in der liechtensteinischen Verfassung gewährleisteten Menschenrechte. Er stellt die Grundzüge der Verfassungsgerichtsbarkeit in Liechtenstein dar. Zentral ist hierbei der Staatsgerichtshof (StGH). Der Darstellung der Beschwerden an den StGH geht deshalb eine Einführung in die Bestellung der Richterinnen und Richter voraus. Ausführungen zum Stufenbau der Rechtsordnung runden den Teil über die gerichtliche Durchsetzung der Menschenrechte in Liechtenstein ab.

Es folgen Hinweise auf das Engagement der Zivilgesellschaft sowie auf den Verein für Menschenrechte (VMR). Dieser ist die unabhängige nationale Menschenrechtsinstitution Liechtensteins. Ebenso wird auf die jüngsten Besuche und Berichte von internationalen Expertinnen und Experten des Europarates hingewiesen. Dadurch wird deutlich, wie wichtig – gerade für einen Kleinststaat, in dem „jeder jeden kennt“ – eine Einbettung in internationale Netzwerke ist.

 

 

 


Researches related to this topic
» Foreigners, Migration, Integration
» Constitution
» Fundamental and Human Rights, Antidiscrimination
» Jurisdiction
» Small States, Federalism, Subsidiarity