Deutsch | Englisch

Finland’s Foreign Policy – History and Today’s Challenges

Zeit:
09. Mai 2014
Ort:
Liechtenstein-Institut
St. Luziweg 2
Auf dem Kirchhügel
LI - 9487 Bendern
Referent: Dr. Alpo Rusi

Die finnische Geschichte und Aussenpolitik stellt ein bemerkenswertes Beispiel für den Versuch eines Kleinstaats dar, seine Unabhängigkeit und Eigenständigkeit zu bewahren. Zur Zeit des Kalten Kriegs wurde Finnland der sowjetischen Interessenssphäre zugeordnet, heute ist es Mitglied der EU.
Alpo Rusi, seit 2009 Botschafter Finnlands in der Schweiz und in Liechtenstein, verspricht mit seinem persönlichen Hintergrund einen anregenden und instruktiven Bericht. In einer Zeit, in welcher von der Rückkehr des Kalten Kriegs die Rede ist und die internationale Konfliktsituation sich akzentuiert hat, kommt seinen Aussagen ein hoher Aktualitätswert zu.
Der Historiker und Diplomat Alpo Rusi wirkte bei den Friedensverhandlungen in Kosovo mit, war EU-Koordinator für das Sarajevo-Gipfeltreffen 1999 und Vorsitzender der Senior Review Group für den Friedensprozess im Westbalkan (2005–2006), weiters Sonderberater des Präsidenten der 62. und 63. Session der Generalversammlung der UNO in New York.
Im Anschluss an den Vortrag lädt das finnische Honorarkonsulat in Liechtenstein zu einem kleinen Umtrunk. Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten (Eintritt frei). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!


Forschungsbereiche
» Aussenpolitik, Internationale Beziehungen