Deutsch | Englisch

20 Jahre EWR-Mitgliedschaft Liechtenstein – Eine Einschätzung durch Wirtschaft, Verwaltung und die Bevölkerung

Vortragsreihe:
20 Jahre EWR-Mitgliedschaft Liechtenstein
Zeit:
22. April 2015 18:00 - 19:30
Ort:
Liechtenstein-Institut
St. Luziweg 2
Auf dem Kirchhügel
LI - 9487 Bendern

Referent: Christian Frommelt

 

Das EWR-Abkommen ist zweifelsohne das wichtigste Abkommen, welches Liechtenstein mit der Europäischen Union (EU) und deren Mitgliedstaaten verbindet. Sein vorrangiges Ziel ist die Schaffung eines homogenen Wirtschaftsraums durch die möglichst weitreichende Verwirklichung der Personenfreizügigkeit und des freien Waren-, Dienstleistungs- und Kapitalverkehrs innerhalb der EWR-Staaten. Die politische Zusammenarbeit im Rahmen des EWR-Abkommens erstreckt sich aber auch auf weitere Politikbereiche, wie z. B. den Verbraucherschutz, und sichert auch Liechtensteins Teilnahme an verschiedenen EU-Programmen.

Facetten der EWR-Mitgliedschaft
Das 20-jährige Jubiläum der EWR-Mitgliedschaft Liechtenstein bietet deshalb Anlass, die verschiedenen Facetten der EWR-Mitgliedschaft Liechtensteins zu analysieren. Welchen Rückhalt geniesst der EWR in der liechtensteinischen Bevölkerung? Wie bewerten Wirtschaft und Verwaltung die EWR-Mitgliedschaft Liechtensteins und wie hat sich die EWR-Mitgliedschaft tatsächlich auf die Wirtschaft, die Politik und die Rechtsordnung Liechtensteins ausgewirkt? Aufschluss geben dabei die Ergebnisse dreier Umfragen zur Einschätzung des EWR durch die Bevölkerung, Unternehmen und Verwaltung Liechtensteins, welche das Liechtenstein-Institut in Zusammenarbeit mit der Regierung des Fürstentums Liechtenstein Ende 2014 durchgeführt hat.

Am Vortragsabend werden die Kernergebnisse dieser Umfragen präsentiert und weiteren Studien über die EWR-Mitgliedschaft Liechtensteins gegenübergestellt.

Presseartikel, 23. April 2015 im Liechtensteiner Vaterland
Presseartikel, 23. April 2015 im Liechtensteiner Volksblatt

Mehr Informationen:
Flyer

Weitere Veranstaltungen zu diesem Thema
Publikationen zu diesem Thema

Forschungsbereiche
» Europäisierung, Europäisches Mehrebenensystem
» Differenzierte Integration, Europäischer Wirtschaftsraum, Implementation

turkish voiceover