Deutsch | Englisch

Brunhart, Andreas (2017): Konjunkturchronologie Liechtenstein. Teil I: 1954–1969. LI Facts 2/2017. Liechtenstein-Institut, Bendern.

Erscheinungsjahr:
2017
PDF Download (357.0 kB)

Abstract 

Zum steilen Wachstum der liechtensteinischen Wirtschaft seit dem Zweiten Weltkrieg gibt es bereits verschiedene historische und ökonomische Untersuchungen. Bis anhin fehlte jedoch eine akribische Aufarbeitung kurzfristiger konjunktureller Einflüsse und Schocks entlang dieses langfristigen Wachstumspfads der letzten Jahrzehnte. In fünf Fact Sheets zeigt Andreas Brunhart die liechtensteinische Konjunktur von den 1950er-Jahren bis heute in einem grafisch illustrierten Überblick auf. 

 

Neben der statistischen Analyse von Zeitreihen der liechtensteinischen Volkswirtschaft wurden wirtschaftsgeschichtliche Daten chronologisch aufbereitet und diese in Kontext gestellt zu den internationalen konjunkturellen Fluktuationen und dem wirtschaftlichen Klima in den Nachbarstaaten. Dafür wurden unzählige Quellen und Berichte aus den jeweiligen Jahren seit dem Zweiten Weltkrieg bis heute gesichtet, ausgewertet und zu einem konjunkturellen Bild gebündelt. 

 
Schlüsselwörter: Konjunkturzyklus, Konjunktur, Wirtschaftsgeschichte, Liechtenstein

There are several both historic and economic articles or books dealing with the steep economic growth of Liechtenstein's economy after World War II. So far, there was no detailed analysis of business cycle patterns, influences and shocks along this economic growth path. Five fact sheets analyze Liechtenstein's business cycle from the 1950s up to today in a graphically illustrated overview. 

 

Keywords: Business Cycle, Economic History, Liechtenstein


Posts zu diesem Thema
Forschungsbereiche
» Wachstum, Konjunktur