Deutsch | Englisch

Stelle im Fachbereich Geschichte zu besetzen

30.01.2019 - Mitteilung
Das Liechtenstein-Institut sucht auf den nächstmöglichen Zeitpunkt eine Historikerin oder einen Historiker zur Aufarbeitung der Geschichte der Fürsorgepolitik und -praxis in Liechtenstein.

Das Liechtenstein-Institut ist ein privates, unabhängiges Forschungsinstitut. Seit 1986 wird in den Fachbereichen Geschichte, Recht, Politik und Wirtschaft zu liechtensteinrelevanten Themen geforscht und publiziert. Das Institut wird mit öffentlichen Mitteln gefördert und führt eigene Forschungsprojekte und Auftragsstudien durch. 


Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Historikerin/einen Historiker (50–100 %)

zur Aufarbeitung der Geschichte der Fürsorgepolitik und -praxis in Liechtenstein

 

Voraussetzungen

• Hochschulstudium der Geschichtswissenschaften 

• Promotion und/oder mehrjährige Forschungserfahrung
• Interesse an liechtensteinrelevanten Themen
• Selbstständigkeit und Eigenverantwortung sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit
• Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit mit anderen Forschungsbeauftragten des Liechtenstein-Instituts

 

Der Arbeitsort ist Bendern. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet. 

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 1. März 2019 an

 

Mehr Informationen zum Forschungsprojekt 

„Geschichte der Fürsorgepolitik und -praxis in Liechtenstein“

 

» zur Startseite » zum Newsarchiv