Deutsch | Englisch

Publikation zur direkten Demokratie in Liechtenstein präsentiert

08.02.2019 - Publikationen
Am 7. Februar 2019 wurde am Liechtenstein-Institut die Publikation „Direkte Demokratie in Liechtenstein. Entwicklung, Regelungen, Praxis“ von Wilfried Marxer der Öffentlichkeit präsentiert.

Mit dieser Publikation, die als Band 60 der Reihe „Liechtenstein – Politische Schriften“ im Verlag der Liechtensteinischen Akademischen Gesellschaft erschienen ist, wird das langjährige Forschungsprojekt von Wilfried Marxer zur Ausgestaltung der direkten Demokratie in Liechtenstein abgeschlossen.

Die Publikation bietet eine umfassende Darstellung der Entwicklung und des Ausbaus der direktdemokratischen Instrumente in Liechtenstein, beschreibt deren rechtliche Ausgestaltung und zeigt detailliert die Anwendung dieser Instrumente auf. Die Auflistung der bisher mehr als einhundert nationalen Volksabstimmungen seit dem Jahr 1919 und die Präsentation von besonderen Fällen erfolgreicher und gescheiterter direktdemokratischer Versuche illustrieren die Bandbreite der direkten Demokratie in Liechtenstein. 
 

Die Publikation ist über das Buchzentrum Liechtenstein erhältlich.

www.buchzentrum.li

 

Mehr zum Forschungsprojekt

 

Marxer: «Die Arbeit geht nicht aus, nur weil das Buch aufdem Tisch liegt». Artikel von Sebastian Albrich im Liechtensteiner Volksblatt, 8.2.2019 

Sonderfall umfassend beleuchtet. Artikel von Toni Büchel im Liechtensteiner Vaterland, 8.2.2019


Publikationen zu diesem Thema
» zur Startseite » zum Newsarchiv