Deutsch | Englisch

Extremismus in Liechtenstein – Monitoringbericht 2017

04.10.2018 - Publikationen
Um die Entwicklung im Bereich Extremismus in Liechtenstein zu beobachten und zu dokumentieren, wurde das Liechtenstein-Institut 2010 von der Gewaltschutzkommission der Regierung beauftragt, einen jährlichen Monitoringbericht zu erstellen. Der Monitoringbericht 2017 ist vor Kurzem erschienen.

Um die Entwicklung im Bereich Extremismus in Liechtenstein zu beobachten und zu dokumentieren, wurde 2010 das Liechtenstein Institut als unabhängige Institution von der Gewaltschutzkommission der Regierung beauftragt, einen jährlichen Monitoringbericht zu erstellen. Der Monitoringbericht wird seit 2011 jährlich durch das Liechtenstein Institut publiziert und dokumentiert Vorfälle und Aktivitäten in Liechtenstein zum Thema Extremismus. Der Bericht kann auf der Webseite der Landespolizei (www.landespolizei.li), der Gewaltschutzkommission (www.gewaltschutz.li) oder des Liechtenstein Institutes (www.liechtenstein-institut.li) heruntergeladen werden.

 

Wie die Jahre zuvor kann auch das Jahr 2017 im Bereich des (Rechts-) Extremismus als ruhiges Jahr bezeichnet werden. Seit mehreren Jahren sind in Liechtenstein weder grössere Gewaltvorfälle noch strafrechtlich relevante Ereignisse mit extremistischem Hintergrund zu verzeichnen gewesen. 
Publikationen zu diesem Thema
» zur Startseite » zum Newsarchiv