Deutsch | Englisch

Prof. Dr. iur. Alois Riklin

Politologe, WR 1987-2011


         
Aus- und Weiterbildung
1969                              
Privatdozent an der Universität Freiburg
1964                      Dr. iur. Universität Freiburg
1961 - 1963
Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien Köln
Studien Juristische und politikwissenschaftliche Studien in Fribourg, Berlin, Köln, Paris und den USA

         
Beruflicher Werdegang
1970 - 2001
Professor für Politikwissenschaft an der Universität St. Gallen
Gründer und Leiter des Instituts für Politikwissenschaft an der Universität St. Gallen
1982 - 1986
Rektor der Universität St. Gallen
1976 - 1982
         
Prorektor
1967 - 1970
Mitarbeiter von Nationalrat Kurt Furgler

         
Weitere Tätigkeiten
2001
Schweizer Delegierter für die Andrássy Universität in Budapest
1989/90          
Mitbegründer des Europainstituts Budapest
1985
Ablehnung einer Berufung an die Universität Bern
1970 Gründer und Herausgeber der "St. Galler Studien zur Politikwissenschaft" und der "Kleinen politischen Schriften"
1959/60
Präsident des Schweizerischen Studentenvereins

                   
         
Sonstiges
1998/99 und 2006
Fellow am Collegium Budapest/Institute for Advanced Study
1990
Träger des Fritz-Thyssen-Preises für den Aufsatz „Montesquieus freiheitliches Staatsmodell“
   
Expertentätigkeiten
Auswärtiges Amt Bonn
  Innenministerium Bonn
  Eidgenössisches Departement für Auswärtige Angelegenheiten 
  Eidgenössisches Militärdepartement 
  Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement 
  Eidgenössisches Departement des Innern 
  Nationalrat Schweiz
  Ständerat Schweiz
  Forschungsrat des Schweizerischen Nationalfonds für wissenschaftliche Forschung
  Ministerium für Kultur und Bildung/Ungarn
  Verfassungsausschuss Sejm/Polen
  Römisch-katholische Zentralkonferenz der Schweiz, Universität Luzern
  Universität Luzern
 
 
Gegenwärtige Wissenschaftlicher Beirat der "Zeitschrift für Politik" (München)
Mitgliedschaften Kuratorium Stiftung Weltethos/Schweiz
   
Frühere
Wissenschaftlicher Rat des Liechtenstein-Instituts
Mitgliedschaften
Schweizerische Hochschulkonferenz
  Ausschuss der Schweizerischen Hochschulkonferenz
  Stiftungsrat, dann Forschungsrat des Schweizerischen Nationalfonds für wissenschaftliche Forschung
  Schweizerischer Wissenschaftsrat
  CVP-Studiengruppe für Aussen- und Sicherheitspolitik (Präsident)
  Vorstand Schweizerische Vereinigung für Politische Wissenschaft
  Vorstand Schweizerische Gesellschaft für Aussenpolitik
  Stiftungsrat der Gedächtnisstiftung Peter Kaiser
  Stiftungsrat der Schweizerischen Stiftung für Sozialethik
  Wissenschaftsrat des Internationalen Forschungszentrums für Grundfragen der Wissenschaften/Universität Salzburg
  Akademierat der C-Akademie
  Prodekan Academia Europaea
  Vorstand der Vereinigung Rechtsstaat und Individualrechte
  Zulassungskommission für den Diplomatischen Dienst im Eidgenössischen Departement für Auswärtige Angelegenheiten
  Wissenschaftlicher Rat des Europainstituts Budapest
  Beirat Unternehmerforum Lilienberg
  Stiftungsrat Propstei St. Gerold
  Herausgebergremium der "Documents diplomatiques suisses"
  Senat Andrássy Universität Budapest